Web und Tech

Watten und Co. im Lockdown: Die besten Tipps für gemeinsame Online-Spiele

107Views

Gesellige Spieleabende sind trotz Ausgangssperre und Social Distancing online möglich. Hier finden Sie unsere Empfehlungen für die besten Angebote und Ideen im Internet.

Von Benedikt Kapferer

Innsbruck – Der zweite Lockdown verbietet zwar wieder persönliche Treffen weitgehend. Gleichzeitig macht er aber gesellige Online-Spieleabende möglich. Mit den richtigen Internetseiten und einer parallelen Videokonferenz über Skype, Zoom oder ähnliches steht einem Abend voller Bieten und Bluffen nichts mehr im Wege. Nur für Getränke und Knabbereien müssen die Teilnehmer selbst sorgen.

Denn gerade in der Zeit der Ausgangssperre lässt sich damit der Alltag auflockern. Egal wo sich Freunde, Bekannte oder Verwandte zurzeit aufhalten. Vor dem Bildschirm können alle trotz Social Distancing nahe beieinander sein. Im Internet gibt es dafür eine große Auswahl an gratis verfügbaren Games. Hier eine Übersicht zu unseren besten Tipps für einen Online-Spieleabend im Lockdown 2.0.

3️⃣❗ Watten: Der Tiroler Klassiker

Mit der Seite www.watten.org oder www.watten.io lässt sich das beliebte Tiroler Kartenspiel einfach ins Internet verlagern. Ob mit oder ohne Registrierung, ein Spielraum ist nach wenigen Klicks angelegt. In den Einstellungen die Regeln festlegen, Link mit den Freunden teilen und schon steht etwa ein Viererwatter. Zwar gibt es einen internen Chat. Der Austausch per Videokonferenz wird aber empfohlen.

Dabei bietet die digitale Variante auch einige Vorteile: Denn während manche in der Realität ewig die Karten mischen, hat man hier blitzschnell fünf Neue auf der Hand. Punkte schreiben muss online auch niemand. Denn das geht automatisch. Und das Bieten läuft über Mausklicks. Drei und vier kann man wie so mancher Fernsehstar also nur schwer verwechseln (siehe Video).

Source – tt.com

Dallyce Macia
the authorDallyce Macia